Schnupperangeln am 05.09.2018

6. Schnupperangeln am 05.09.2018

In diesem Jahr hatten wir mit dem Wetter wirklich glück. War im letzten Jahr noch Regen ein ständiger Begleiter, so war es in diesem Jahr die Sonne. Auch beim letzten Schnupperangeln durfte sie da natürlich nicht fehlen. Was ebenfalls nicht fehlen durfte, waren kompetente Betreuer und Fische. Je mehr, desto besser. Und beides hatten wir wieder dabei. Motivierte Helfer und Fische, die in Beißlaune waren.

Mit 28 Teilnehmern war unsere Veranstaltung wieder richtig gut besucht. Da wir viele kleinere Kinder begrüßen durften, war unsere Freude umso größer, dass jeder von ihnen Fische fangen konnte. Hervorheben möchte ich zwei Mädchen, die richtig gut geangelt haben. Eine von ihnen fing sogar den größten Fisch des Tages: Eine Brasse.
Irgendwann musste es ja mal passieren. Einer der Jungs viel ins Wasser. Nicht ein bisschen, sondern so richtig. Aber Andreas, sein Betreuer, konnte ihn sofort wieder an Land heben. Bis auf die nassen Klamotten war zum Glück nichts weiter passiert.
Es war schön zu sehen, dass wieder eine Menge Gefühle zwischen Respekt, vor dem zappelnden Fisch und überschwänglicher Freude über den ersten gefangenen Fisch zu beobachten waren. Auch wenn so ein Schnupperangeln relativ schnell vorbei ist, bleiben die Eindrücke bei den Kids mit Sicherheit deutlich länger.
Eine Mutter erzählte mir, dass unter anderem ein Geburtstagswunsch von ihrem Sohn, noch ein Besuch bei unserem Schnupperangeln war. Da haben wir wohl alles richtig gemacht.

Im nächsten Jahr geht es natürlich weiter! Und bis dahin sage ich Danke an alle Betreuer und Danke an alle Kinder für den Spaß, den ihr mit uns geteilt habt.

Euer Jugendleiter

Lars Müller


Hier geht es zu den Jugendseiten des Landesfischereiverbandes Westfalen und Lippe e.V..
Dort finden Sie aktuelle Informationen rund um die Jugendarbeit des Verbandes.

 

nach oben