Schulung der Jugend am 02.03.2019

Aalschulung am 02.03.2019

In diesem Jahr stand die Schulung der Jugend ganz im Zeichen des Aals. Da in den vergangenen Jahren mehrfach nach einem Aalangeln gefragt wurde und die Begeisterung beim Fang eines Aals kaum zu bremsen war, wollten wir dem natürlich gerecht werden. Also gibt es in diesem Jahr ein Aalangeln und zu Anfang eine Schulung über diesen geheimnisvollen Fisch.

Die Aalschulung fand in Sassenberg in unserem Vereinsheim statt. Von 14.30Uhr bis 17.00Uhr drehte sich alles um diesen schlangenartigen Fisch. Im ersten Teil der Schulung ging Alexander auf den Lebenszyklus des Aals ein. Anhand von selbstgemahlten Bildern durften die Jugendlichen einen Aal namens Aalfred exemplarisch von der Geburt bis zu seinem Tot begleiten. Ein spannender Kreislauf! Alexander erklärte, warum der Aal heute von seiner Art her bedroht ist, was ihm alles das Leben schwer macht und welche Maßnahmen für seinen Schutz ergriffen werden. Viel Theorie, aber spannend von Alexander umgesetzt. Der Theorie folgte dann eine Praxiseinheit: Jeder durfte sein eigenes Aalvorfach binden. (Plättchenhaken + Schlaufe) Danach hatten sich die Jungangler eine Pause verdient. Da die Teilnehmerzahl mit 12 Personen relativ gering war, gab es genug Waffeln für alle.

Im zweiten Teil ging es dann um das Angeln auf den Aal. Dabei stellte ich drei Möglichkeiten vor: Angeln mit der klassischen Grundmontage, mit der Pose und mit der freien Leine. Nachdem ich die Vorteile eines Tiroler Hölzel erklärt hatte, durfte sich jeder eins dieser Bleie aussuchen. Neben verschiedenen Ködern klärten wir natürlich auch wann und wo wir dem Aal am Besten nachstellen können. Unterstützt wurden wir dabei von Dirk Glaser, einem absoluten Aalexperten. Er konnte viele interessante Einblicke durch seine langjährige Erfahrung geben. Mit dieser Rückendeckung konnte einfach nichts schief gehen. Danke an Dirk und den Angelnachwuchs für eure tolle Mitarbeit.

Und Danke an Roman, der nicht nur tolle Waffeln gemacht hatte sondern auch so eine große Hilfe war. Ich freue mich, dass du die Jugend in diesem Jahr unterstützt. Ich hoffe ihr hattet genausoviel Spaß bei der Schulung wie ich.

Euer Jugendleiter

Lars Müller


Hier geht es zu den Jugendseiten des Landesfischereiverbandes Westfalen und Lippe e.V..
Dort finden Sie aktuelle Informationen rund um die Jugendarbeit des Verbandes.

 

nach oben