Raubfischangeln am 01.11.2018

Raubfischangeln am 01.11.2018

Das jährlich und traditionell am 01. November stattfindende Raubfischangeln ist nicht nur sehr beliebt bei den Vereinsmitgliedern, sondern stellt auch den offiziellen Abschluss des Angeljahres dar. So konnte der 2. Vorsitzende Mark Wisniewski 28 Vereinsmitglieder begrüßen. Abweichend von den anderen Hegefischen, darf sich jeder Angler aussuchen, an welchem Vereinsgewässer er dem Esox (lat. für Hecht) oder anderen Raubfischen nachstellt. Und so machten sich die Petrijünger in alle Himmelsrichtungen auf, um vielleicht am heutigen Tag ihren Traumfisch zu fangen. Um 13.00 Uhr konnten jedoch nur 9 Petrijünger ihren Fang präsentieren.

Abschluss war traditionell im Werner-Schwabe Haus in Sassenberg. Während sich die Angler bei Heißwürstchen und Getränken stärkten, wurde von unserem Sportwart Heiner Alck der Sieger ermittelt. Mit einem Hecht von knapp über 10 Pfund, sicherte sich Erich Frankrone den „Platz an der Sonne", gefolgt von Lars Müller und Heiner Alck. Insgesamt wurden 10 Hechte und 1 Barsch gefangen. Michael Silm hatte an diesem Tag sogar doppeltes Glück, denn sein Los bescherte ihm den Sonderpreis.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern für die rege Teilnahme an den Hegefischen 2018 und weist bereits jetzt auf die Jahreshauptversammlung am 25. Januar 2019 hin. Alle Mitglieder erhalten zu der Versammlung noch eine gesonderte Einladung.


Hier geht es zum Landesfischereiverband Westfalen und Lippe e.V..
Dort finden Sie aktuelle Informationen rund um die Fischerei in NRW.

 

nach oben