Öffnung des Damms und Pressetermin

Öffnung des Damms und Pressetermin

In der Nacht vor unserem Pressetermin gab es im oberen Einzugsgebiet der Ems starke Gewitter, mit Niederschlägen zwischen 30 und 60 mm pro m². Der Baggerfahrer stellte bei Arbeitsbeginn fest, dass der Wasserstand über Nacht erheblich angestiegen war. Der Blick auf den Pegelstand in Rheda zeigte einen steilen Anstieg von 2,10 m auf 2,90 m. Eine Flutwelle mit 80 cm höherem Wasserstand kommt auf unsere Maßnahme zu. Eile ist geboten, denn wie lange kann der Damm am Auslauf noch halten, wenn der Druck immer größer wird, oder wann wird die Aue überflutet wenn der Damm hält?
Umgehend wurde der Pfropfen in der Ems geschlossen und der Damm zwischen Auslauf und Ems geöffnet. Zum Pressetermin um 11:00 Uhr war der Damm auf mehr als 5 m Länge geöffnet und das Wasser schoss in die Ems. Obwohl es anders geplant war, die Natur hat ihre eigenen Regeln, sind alle Gäste von den Wassermassen, der Strömung und der enormen Kraft die dahinter steckt, sehr beeindruckt.


Öffnung des Damms und Pressetermin Öffnung des Damms und Pressetermin Öffnung des Damms und Pressetermin Öffnung des Damms und Pressetermin Öffnung des Damms und Pressetermin
Öffnung des Damms und Pressetermin Öffnung des Damms und Pressetermin Öffnung des Damms und Pressetermin Öffnung des Damms und Pressetermin Öffnung des Damms und Pressetermin Öffnung des Damms und Pressetermin
Öffnung des Damms und Pressetermin Öffnung des Damms und Pressetermin Öffnung des Damms und Pressetermin Öffnung des Damms und Pressetermin Öffnung des Damms und Pressetermin Öffnung des Damms und Pressetermin
 

nach oben